Brose Bamberg verpflichtet Darion Atkins

Brose Bamberg ist nochmals auf dem Transfermarkt aktiv geworden und bindet Darion Atkins an sich. Der 27-Jährige kommt von BCL-Konkurrent Iberostar Tenerife und hat – vorbehaltlich des bestandenen Medizinchecks am Freitag – beim amtierenden deutschen Pokalsieger einen Vertrag bis Saisonende unterzeichnet. Atkins, 2,03 Meter groß und 105 Kilogramm schwer, ist nach Retin Obasohan die zweite Nachverpflichtung der laufenden Spielzeit.

Leo De Rycke: „Darion ist ein vielseitig einsetzbarer Power Forward, der auch Center spielen kann. Das ich sehr wichtig für uns. Er ist athletisch und bringt eine gute Kombination aus defensiver Stärke und offensivem Basketball-IQ mit.“

 

Darion Atkins: „Brose ist ein äußerst professionell geführter Verein, der auf höchstem Niveau spielt. Daher freue ich mich sehr, jetzt Teil einer solch tollen Organisation sein zu dürfen. Ich werde dem Team mein ganzes Herz geben und alles auf dem Court lassen. Ich werde Verteidigen, Rebounden und Schießen – alles, was der Coach von mir verlangt.“

 

Seine Basketballkarriere begann Darion Atkins an der Landon School in Bethesda, Maryland, ehe er an die University of Virginia ging. Dort wurde er unter anderem zum besten Verteidiger der ACC gewählt. Es folgte ein Jahr im G-League-Team der New York Knicks, bevor es ihn zu Hapoel Holon nach Israel zog. Dort erzielte er durchschnittlich 13,9 Punkte, traf dabei 59% seiner Würfe. Über Straßburg kam er nochmals nach Holon. Dort avancierte er zum viertbesten Rebounder der Basketball Champions League. Zuletzt stand er bei Iberostar Tenerife unter Vertrag, wo er allerdings im Schnitt nur knapp zehn Minuten Spielzeit bekam.

Alle Nachrichten