Bryce Taylor erhält deutsche Staatsbürgerschaft

Bryce Taylor ist deutscher Staatsbürger. Der derzeit verletzte 31-Jährige bekam seine Einbürgerungsurkunde heute Morgen um Punkt zehn Uhr von Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke ausgehändigt.

Bryce Taylor: „Das ist ein sehr großer Schritt für mich. Ich freue mich sehr, dass es geklappt hat. Ich fühle mich richtig gut. Mein Lebensmittelpunkt ist seit neun Jahren Deutschland, hier will ich auch nach meiner Karriere bleiben. Daher war es nur logisch für mich, die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen. Auch wenn ich zugeben muss, dass es schon ein komisches Gefühl war, als ich letzte Woche meinen amerikanischen Pass abgegeben habe.“

Taylor wohnt und arbeitet seit knapp neun Jahren ununterbrochen in Deutschland, hat damit das Kriterium für ein Einbürgerungsverfahren erfüllt. Die nötigen Tests bestand der gebürtige US-Amerikaner bereits vor einigen Monaten fehlerlos. Seitdem lagen die Dokumente bei der amerikanischen Botschaft, die letzte Woche nun grünes Licht gegeben hat. Taylor hat mit dem heutigen Tag nur noch die deutsche Staatsbürgerschaft inne und belegt daher in seinen zwei verbleibenden Vertragsjahren keinen Ausländerplatz mehr im Kader Brose Bambergs.

Alle Nachrichten