Final Four der Basketball Champions League ausgelost – Brose trifft im Halbfinale auf Bologna

Brose Bamberg trifft im Halbfinale des Basketball Champions League Final Fours auf Segafredo Virtus Bologna. Das hat die Auslosung in Antwerpen, der Austragungsstadt des Finalturniers, ergeben. Im anderen Spiel der Vorschlussrunde stehen sich Teneriffa und Antwerpen gegenüber.

Federico Perego: „Bologna ist einer der traditionsreichsten Vereine Europas. Sie haben große Ambitionen. Das zeigt nicht zuletzt die Nachverpflichtung Mario Chalmers. Sie straucheln zurzeit etwas in der italienischen Liga, besitzen jedoch außerordentliches Talent und sind zudem extrem tief besetzt. Sie werden sehr motiviert sein, denn die Tradition des Clubs macht sie automatisch zum Titelfavoriten. Bei den Guards hat Punter bereits im vergangenen Jahr die Champions League gewonnen, Aradori ist ein großes Talent. Die Center sind variabel einsetzbar. Darüber hinaus hat Trainer Djordjevic viel Erfahrung in dieser Art von Wettbewerben. Aber egal, unser Fokus liegt nur auf uns: Wir verdienen es, hier zu sein. Wir haben in den letzten drei Monaten viel Arbeit investiert, haben den Turnaround geschafft und sind nun an diesem Punkt. Wir wollen und werden unser bestes Gesicht zeigen.“

Die Halbfinalspiele finden am Freitag, 3. Mai, um 18.30 Uhr (Brose vs. Bologna) und 21.15 Uhr (Teneriffa vs. Antwerpen) statt. Um Platz drei geht es dann am Sonntag, 5. Mai, um 15 Uhr. Das Finale ist auf 18 Uhr terminiert. Die Uhrzeiten können sich jedoch aufgrund von TV-Rechten noch ändern.

Brose Bamberg wird eine organisierte Fanreise anbieten. Mehr Infos dazu später. Zudem ist ein Public Viewing in der BROSE ARENA angedacht. Weitere Informationen hierzu gibt es im Laufe dieser Woche.

Alle Nachrichten