Kratzer und Kulboka beim Adidas Eurocamp in Italien

Mit dem NBBL-Titel im Gepäck machten sich die Brose Baskets Youngsters Leon Kratzer und Arnoldas Kulboka auf den Weg nach Italien, um am renommierten Adidas Eurocamp teilzunehmen. Bei dem internationalen Camp, das jährlich die weltweiten Basketballtoptalente vereint, präsentierten sich die beiden Bamberger Vertreter Coaches und Scouts und machten auf sich aufmerksam.

Drei Tage lang drehte sich für Kratzer und Kulboka erneut alles um das orangene Leder – dieses Mal in Treviso/Italien. Die Youngsters wurden zum 14. Adidas Eurocamp eingeladen, bei dem europäische Basketballspieler der Altersklasse 18 bis 22 gesichtet werden. Das Eurocamp gilt als „Pre-Draft“ –Camp zur NBA, sodass die Spieler ihre Fähigkeiten vor Coaches, Scouts und Managern internationaler Clubs unter Beweis stellen können. Der Ablaufplan sah neben den abendlichen Spielen natürlich vor allem Trainingseinheiten vor, die auf die jeweiligen Spielpositionen angelegt waren. Anschließend wurden die rund 70 Spieler in Teams aufgeteilt – Bambergs Youngsters wurden dem Team „Mavericks“ zugeordnet, in dem sich auch Spieler von Zalgiris Kaunas oder Sevilla fanden. In mehreren Partien konnten sich die jungen Talente miteinander messen und wurden dabei gesichtet. So war zum Beispiel Joakim Noah, NBA-Profi der Chicago Bulls, anwesend und stattete dem Camp einen Besuch ab.

Für Kratzer und Kulboka, die in der vergangenen Saison für die TSV Tröster Breitengüßbach NBBL-Mannschaft  und die Baunach Young Pikes in der ProA auf Korjagd gingen, war das Camp etwas Besonderes: „Das Camp war eine großartige Erfahrung. Wir konnten jede Menge Eindrücke sammeln und uns von den älteren Spielern im Camp Tipps holen, wie wir besser werden können. Wir haben auch ein paar alte Freunde getroffen, was wirklich toll war. Sich vor NBA Coaches und Scouts zu präsentieren war eine gute Chance für uns!“

Mit Kostja Mushidi und Paul Zipser (beides Nationalspieler) präsentierten sich zwei weitere deutsche Spieler den Coaches und Scouts – Zipser wurde dabei zum MVP des Camps gewählt.

Mehr Informationen zum Camp gibt es unter www.adidaseurocamp.com

Alle Nachrichten