Kulboka beim „Basketball Without Borders Global Camp“ in Toronto

Arnoldas Kulboka, der aktuell für die Brose Baskets Youngsters NBBL und die Baunach Young Pikes auf dem Feld steht, nahm vom 11. bis zum 14. Februar 2016 am renommierten „Basketball Without Borders Global Camp“ teil. Das Camp, welches von der FIBA und der NBA organisiert wird, fand dieses Jahr im kalten Toronto in Kanada statt.

Drei Tage lang drehte sich für Arnoldas alles um den ganz großen Sport, besser gesagt um NBA-Basketball. Der 18 Jahre alte Litauer folgte der Einladung zum renommierten Camp, die ihn Ende des letzten Jahres erreichte und reiste nach Toronto, um sich dort NBA-Coaches und Scouts zu präsentieren. Eingeladen waren die internationalen Top-Prospects des Jahrgangs 1998.

Im Fokus stand dabei vor allem individuelles Training - von 8 Uhr morgens bis zum Mittag wurde daher mit den anwesenden Coaches trainiert. Neben Wurfeinheiten und Positionstraining, welches jeweils auf die Guard– oder Centerposition ausgelegt war, wurden auch 5 gegen 5-Drills durchgeführt. Highlight der Trainings war jedoch der Besuch von NBA-Stars wie zum Beispiel Yao Ming oder Jeremy Lin, die den angehenden Pro’s Tipps und Tricks für die Basketballkarriere gaben und von ihrem Werdegang in der stärksten Basketballliga der Welt erzählten.

Nach den Trainings nutzen alle Teilnehmer ihre freie Zeit und besuchten die NBA Allstar Events, die zum gleichen Zeitpunkt in Toronto stattfanden. Neben der Rising Stars Challenge, dem Dunkcontest und dem Drei-Punkte-Contest sahen die Prospects auch das Allstar Game der NBA an.

 

Für Arnoldas war das Camp eine tolle Erfahrung: „Es war wirklich toll, NBA Basketball live zu erleben, besonders die Allstar Events. Es ist gut, dass ich mich mit anderen internationalen Toptalenten meiner Generation messen zu können – und das auch noch vor den Augen von NBA-Trainern und Scouts. Ich konnte sehen, wie gut oder wie schlecht ich bin und hatte die Möglichkeit, die Blicke der NBA Scouts auf mich zu ziehen!“

Mehr zum Basketball Without Borders Camp gibt’s unter www.nba.com/bwb

Alle Nachrichten