One Team Botschafter Theis besucht Trimbergschule

Am vergangenen Freitag besuchte Bundesligaprofi und One Team-Botschafter Daniel Theis die Hugo-von-Trimbergschule Bamberg, um mit den Schülerinnen und Schülern der vierten und fünften Klasse das diesjährige One Team Projekt der Turkish Airlines Euroleague abzuschließen.

Beide Klassen freuten sich riesig auf den Besuch des Power Forwards, der seit 2014 Botschafter für das Community-Projekt der Turkish Airlines Euroleague in Bamberg ist. Zusammen mit ihren Lehrerinnen und Schulleiter Bernd Ziegler versammelten sich die Kinder daher in der Schulturnhalle, in der auch alle Trainingseinheiten stattfanden und begrüßten ihren Botschafter.

Gemeinsam mit Jugendkoordinator Sebastian Böhnlein berichteten die Kinder von den Einheiten mit den Jugendtrainern und erzählten, was sie während der Projektwochen in Bezug auf Teamwork gelernt haben. Dabei stand natürlich auch Basketball im Vordergrund. So war es nicht verwunderlich, dass die Kinder auf die Frage „Was ist Teamwork?“ mit einem Basketballbeispiel antworteten: „Teamwork ist, nicht alleine zu spielen, sondern den Ball auch zu meinen Mitspielern zu passen!“

Botschafter Daniel Theis zeigte sich beeindruckt von den Teamworkbeispielen, die die Kinder ihm mit ihren Erzählungen präsentierten. Daniel Theis: „Man hat den Kindern angemerkt, wie viel Spaß sie in den Einheiten mit unseren Jugendtrainern hatten und wie viel sie dadurch über Teamwork gelernt haben. Ich freue mich, dieses Projekt als Botschafter zu unterstützen und hoffe, dass die Schülerinnen und Schüler das erlernte Wissen nicht nur in der Schule, sondern auch außerhalb vom Klassenzimmer anwenden!“

Alle Anwesenden waren begeistert vom Besuch des Brose Baskets Spielers und stellten fleißig Fragen – auch zu den anstehenden Finalspielen gegen ratiopharm ulm, zur zurückliegenden Saison oder zu den Duellen gegen den FC Bayern München. Besonders toll waren die Fragen zu den Brose Baskets als Mannschaft: Was macht ihr, wenn ihr verliert? Wieso ist Brad Wanamaker Kapitän? Was besprecht ihr in den Auszeiten? Daniel beantwortete alles stets mit einem Lächeln und konnte den Kindern so nochmals etwas über Zusammenhalt mit auf den Weg gebe

Projektleiterin Lina Ahlf: „Auch in diesem Jahr hat uns das Projekt sehr viel Spaß gemacht. Die Kinder haben viel gelernt und sind wirklich als Klasse zusammen gewachsen. Ich denke, wir werden die Kinder nun häufiger in ihren One Team T-Shirts sehen. Wir bedanken uns bei der Hugo-von-Trimbergschule für die tolle Organisation der Projektwochen!“

Alle Nachrichten