DOMINIK GÜNTHNER

Bei Brose Bamberg hat der 29-Jährige als Assistant Coach im U15-Leistungskonzept angefangen. Mittlerweile arbeitet Dominik Günthner als Video-Scout im Trainerstab der Profis und analysiert vor jedem Spiel den kommenden Gegner. Neben den Spielsystemen der Konkurrenten ist der Bamberger auch für Aufarbeitung und Archivierung der eigenen Spielzüge zuständig und geht stets mit dem Team auf Reisen.

Geburtstag 29.10.1988

Basketball ist für mich

„die attraktivste Sportart überhaupt.”

Unter welchen Umständen hast du begonnen im Basketballbereich zu arbeiten?

Zuerst bei der U18 in Bischberg als Coach und dann als Assistantcoach im U15 Leistungskonzept.  

Dein größter persönlicher Erfolg bisher?

Als Video Scout bei Brose Bamberg arbeiten zu dürfen. 

Drei bis fünf Adjektive, mit denen du dich selbst beschreiben würdest?

Zuverlässig, pünktlich, lustig.

Was willst du in deinem Leben unbedingt tun/erreichen?

Den größtmöglichen Erfolg mit Brose Bamberg feiern.  

Familienstand?

Vergeben