Vlado Šćepanović

 

Der 42 Jahre alte Vlado Šćepanović ist seit dem Sommer der „Rookie“ im Trainerstab des deutschen Meisters. Bei Brose Bamberg der bestens vernetzte Basketballfachmann als Teil des Coaching-Staffs des Profiteams und der ProA-Mannschaft der Baunach Young Pikes. Zu seinen vielfältigen Aufgaben im Trainerteam gehören die Spielerbetreuung sowie das Mentoring der jungen Profis und Prospects, für die er als ehemaliger Spieler hohes Verständnis aufbringt.

Abgesehen von einem ersten, viermonatigen Trainergastspiel bei Buducnost Podgorica, macht er in Bamberg seine ersten Schritte als Übungsleiter. Als Spieler ist er dagegen Legende: Sechs nationale Meisterschaften, ebenso viele Pokalsiege, eine Europameisterschaft und eine Weltmeisterschaft konnte der Montenegriner als Aktiver gewinnen.  

Geburtstag 13.11.1975

Basketball ist für mich

„... mehr als ein Sport. Das ist meine Lebenseinstellung. Das ist mein Leben.”

Unter welchen Umständen hast du begonnen im Basketballbereich zu arbeiten?

Ich liebe Basketball seit meiner Kindheit. Mein ältester Bruder spielte Basketball. 

Dein größter persönlicher Erfolg bisher?

Für die Nationalmannschaft zu spielen und 1998 Weltmeister zu werden, sowie die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2000 in Sidney und 2004 in Athen. Der Gewinn der Euroleague 2001.

Hast du ein Lebensmotto?

Glaube an dich und du wirst glücklich und erfolgreich sein.

Drei bis fünf Adjektive, mit denen du dich selbst beschreiben würdest?

Ehrlich, stolz und aufopferungsvoll.

Was willst du in deinem Leben unbedingt tun/erreichen?

Im Basketball und in meinem Leben erfolgreich sein. Außerdem ein guter Vater und ein guter Mensch sein.